Moselsteig – Wandern im Moselland

Wandern im Moselland

Die Ausblicke auf die Mäander der Mosel machen das Wandern im MOSEL WeinKulturLand zu einem einzigartigen Erlebnis. Hier erwarten Sie viele Wege, auf denen Sie auf Entdeckungstour gehen können. Freuen Sie sich auf ein besonderes Highlight. Im Sommer 2013 wird der Moselsteig als große deutsche Fernwanderroute der Premiumklasse eröffnet werden.


Die schönste Freude ist die Vorfreude – der Moselsteig kommt! Ab dem Sommer 2013 wird der künftige Qualitäts-Wanderweg zwischen Perl an der Obermosel und Koblenz über eine Länge von 365 km durch die faszinierende MOSEL Weinkulturlandschaft führen – bereit, ein einzigartiges Wandererlebnis zu bieten.

Der Moselsteig. Dein Weg, mehr zu erleben.

Spektakuläre Weinberge, beeindruckende Moselschleifen und mittelalterlich oder gar römisch geprägte Ortschaften. Für Wanderbegeisterte öffnet sich an der Mosel ab Sommer 2013 eine weitere, ungemein reizvolle Perspektive: Der Moselsteig. Dein Weg, mehr zu erleben!

Wie kaum ein anderer Wanderweg bietet der Moselsteig ein wahres Füllhorn an kulturellen wie auch natürlichen Highlights. Er verbindet die schönsten Aussichtspunkte, Naturerlebnisse und Sehenswürdigkeiten dieser geschichtsträchtigen Region. Nicht ohne Stolz können wir Ihnen schon heute verraten, dass dieser einzigartige Wanderweg das Siegel des deutschen Wanderverbandes „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und das europäische Wandersiegel „Leading Quality Trail – Best of Europe“ tragen wird.

Schon rein zahlmäßig betrachtet beeindruckt der neue Moselsteigs zweifelsohne: Denn mit 365 Kilometern Gesamtstrecke zählt er zu den längsten Fernwanderwegen in Deutschland. Startpunkt ist der deutsch-französische Grenzort Perl an der Obermosel, wo die Landschaft durch Weite und Offenheit besticht. Sanfte Hügel mit Weitblick – teils bis nach Luxemburg und Frankreich – prägen hier das Bild.

Weiter geht es flussabwärts in Richtung Trier, Deutschlands ältester Stadt. Hier ändert sich das Landschaftsbild: Der Flusslauf begeistert mit seinen weltberühmten Mäandern, steilabfallenden Weinbergen und malerischen Ortschaften, wie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell (Mosel) und Cochem. Das Tal der Mosel wird nun immer enger und weist teilweise hohe und steile Flanken und terrassierte Steillagen auf. Hier wird dem Wanderer schnell klar, warum dieser Moselabschnitt auch Terrassenmosel genannt wird. Koblenz, das Deutsche Eck und die Moselmündung markieren dann schließlich den Endpunkt des Moselsteigs – oder, je nach individueller Planung, natürlich auch den Startpunkt.

Karte_Moselsteig

“Seitensprünge”

Wanderer, die die Gesamtstrecke gehen, werden die Moselseite auf ihrem Weg 14 mal wechseln – und schließlich eine ungewöhnliche Vielzahl von Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck haben. Natürlich wendet sich der Moselsteig nicht nur an Langstreckenwanderer: Mit 22 Etappen unterschiedlicher Länge und von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad lässt er jedem die Wahl bei Weg und Zielen. Und wenn auch die Mosel dem Wanderer die Richtung vorgibt: die Streckenführung löst sich über weite Teile von dem vielbesungenen Fluss und führt abwechslungsreich zu Stadt, Land und Fluss.

Mehr noch: Der Moselsteig zeigt sich augenzwinkernd ganz offen für „Seitensprünge“. Unter diesem Begriff finden sich entlang des Wegs zahlreiche Premium-Rundwanderwege, die dem Wanderer die Möglichkeit bieten, den Moselsteig für eine kurze Etappe zu verlassen und die Region durch kleinere Exkursionen zu erkunden.

Qualitätsgastgeber „Wanderbares Deutschland“

Einladend auch: Das Angebot an Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Weil Gastfreundschaft an der Mosel schon eine lange Tradition hat, kann sich der Wanderer auf ein breites Angebot an Restaurants, Straußwirtschaften, Pensionen, Hotels und Appartements bzw. Ferienwohnungen freuen. Eigens vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ zertifizierte Betriebe haben sich ganz auf die Bedürfnisse der Wanderer eingerichtet und bieten entsprechend spezialisierte Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten.

Zurzeit befindet sich der Moselsteig in der finalen Vorbereitungsphase – viele eifrige Helfer sind unterwegs, um all das zu schaffen, was zu einem unvergesslichen Wandererlebnis gehört: Von der Beschilderung über die Möblierung und Markierung bis hin zur Erstellung von Informationsmaterialien laufen derzeit alle Vorbereitungen auf Hochtouren.

Umfassende Informationen stehen Ihnen unter www.moselsteig.de zur Verfügung.

Quelle: moselsteig.de

Förderhinweis

Incoming search terms:

  • moselsteig wandern

Tags: , , , ,

Facebook Comments:

Sichern Sie sich jetzt wertvolle Tipps!

Durch das Eintragen in meinen Newsletter erhalten Sie wertvolle Tipps und kostenlose Videos rund um das Thema Tourismus zugeschickt. Sie können sich jederzeit einfach und schnell wieder austragen. Ich halte mich an den Datenschutz. Ihre Adresse wird nicht weitergegeben.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.



RSS Feed Directory - Search and read RSS Feeds without any RSS reader.

RSS-Verzeichnis Travel Directory Listed in the Findelio Website Directory