Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen – Zehn Handlungsfelder für den Tourismus

  • Wie funktioniert Tourismus in ländlichen Räumen?
  • Welche Voraussetzungen müssen von der öffentlichen Hand und von privaten Anbietern erfüllt werden?
  • Wie sehen erfolgreiche Angebote aus? Welche Vertriebswege sind zielführend und warum?
  • Wie lassen sich neue Ansätze für Kooperation und Zusammenarbeit umsetzen?

Tourismus in ländlichen Räumen umfasst weit mehr als „Urlaub auf dem Bauernhof“.

Me And My Buddy danorbit. via Compfight

Gemeint sind alle Angebotsformen und -themen, die außerhalb städtischer Ballungsräume und im Wesentlichen in kleineren Gemeinden bis zu 5.000 Einwohnern stattfinden.

Eine Reihe an Potenzialen und Entwicklungen beeinflusst die touristische Entwicklung ländlicher Räume positiv. Natur, Regionalität und Nachhaltigkeit werden für die zunehmend älter werdenden Nachfrager bedeutsam. Das steigende Interesse der Reisebranche an ländlichen Räumen führt zu einer Verdichtung des Angebots. Neue Möglichkeiten eröffnen sich für Kommunikation und Vertrieb der Vielfalt kleiner Angebote im Online-Bereich.

Tourismus in ländlichen Räumen steht jedoch auch vor großen Herausforderungen: Landflucht und demographische Entwicklung gefährden die Grundversorgung vieler Regionen. Die Budgets der öffentlichen Hand sinken. Es mangelt an Fachkräften. Die Natur- und Kulturlandschaft ist im Wandel, die Interessen von Tourismus, Landwirtschaft und Energiewirtschaft sind auszugleichen. Die kleinteilige verstreute Anbieterstruktur erschwert professionelles Wirtschaften und Kooperieren. Die Organisationsstrukturen im öffentlichen Tourismusmarketing aller Ebenen sind vielerorts nicht an den Aufgaben orientiert und aufeinander abgestimmt.

Die Aufgaben der Zukunft konzentrieren sich daher auf zehn übergreifende Handlungsfelder. Diesen sollten sich je nach Voraussetzung Anbieter, Vermarkter, Politik und Verwaltung gleichermaßen stellen.

last raysCreative Commons License paul bica via Compfight

Zehn Handlungsfelder für den Tourismus in ländlichen Räumen

1. Nachhaltige touristische Entwicklung ländlicher Lebensräume:

Die natürlichen Grundlagen sind zu erhalten, regionale Identität als Basis für Standortqualität und touristische  Attraktivität zu stärken.

2. Produktinszenierung:

Durch Inszenierung von Erlebnissen werden Angebote mit Mehrwert geschaffen.

3. Stärkung und Weiterentwicklung von Netzwerken:

Nur so können Wertschöpfungsketten verlängert werden. Vor allem kleine Partner profitieren hiervon.

4. Infrastruktur und Investitionsmanagement:

Kristallisationspunkte müssen geschaffen werden, um Reiseanlässe zu generieren und Folgeinvestitionen zu ermöglichen. Besondere Bedeutung kommt der Verknüpfung mit Markenstrategien zu.

5. Markenbildung:

Marken sorgen für Vertrauen beim Gast, Sicherheit für den Unternehmer und eine hohe Marktdurchdringung. Es handelt sich um eine zentrale Aufgabe des regionalen Tourismusmarketings.

6. Kommunikation und Vertrieb:

Die Chancen liegen im Online-Bereich. Die Einbindung starker privater Partner im Vertrieb wird bedeutsamer. Anbieter und DMO sind umfassend zu qualifizieren.

7. Organisationsstrukturen:

Aufgabenorientierte Organisationsansätze werden im öffentlichen Tourismusmarketing erforderlich.

8. Fachkräftesicherung und -professionalisierung:

Qualifiziertes und motiviertes Personal ist Voraussetzung für jeden Dienstleistungsbetrieb. Gefordert ist die strategische und branchenübergreifende Einbeziehung dieser Aufgabe in regionale Tourismusstrategien.

9. Mobilität:

Tourismus erfordert Mobilität zum und vor Ort. Öffentliche Alltags- und individuelle Freizeitmobilität sind dabei zu verzahnen.

10. Barrierefreiheit:

Gerade in ländlichen Räumen stellt die Bereitstellung barrierefreier Urlaubserlebnisse eine große Herausforderung dar. Schlüsselstrategien sind ein regionaler Entwicklungsansatz und die Integration in regionale (Marken-)Strategien.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), www.bmwi.de, Ratgeber Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen

Ich entwickle professionelle Tourismuskonzepte für den ländlichen Raum

Gerne unterstütze ich Sie auch bei der Entwicklung Ihrer Tourismus-Strategie!

Kostenloses-Infogespräch

Tags: , , , ,

Facebook Comments:

Sichern Sie sich jetzt wertvolle Tipps!

Durch das Eintragen in meinen Newsletter erhalten Sie wertvolle Tipps und kostenlose Videos rund um das Thema Tourismus zugeschickt. Sie können sich jederzeit einfach und schnell wieder austragen. Ich halte mich an den Datenschutz. Ihre Adresse wird nicht weitergegeben.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.



RSS Feed Directory - Search and read RSS Feeds without any RSS reader.

RSS-Verzeichnis Travel Directory Listed in the Findelio Website Directory