Wird Google Hotelfinder jetzt zu einer ernst zu nehmenden Herausforderung für die Hotelportale?

Schon seit einigen Jahren arbeitet Google an mehreren Fronten, um vom reinen Suchmaschinenbetreiber zum Internet-Giganten weiter zu wachsen. Neben YouTube, dem sozialen Netzwerk Google+, Google Maps und vielen weiteren Applikationen möchte Google nun auch ein Stück vom Kuchen im Tourismus abbekommen. Dazu hat Google unter anderem die Applikation Google Hotelfinder integriert. Auch Flüge kann man über Google schon buchen. Google Reisen wird folgen.

Hotel MS

Bildnachweis: Copyright Hotel Moselschlösschen

Was ist die Google Hotelsuche?

  • Die Google Hotelsuche ist ein neues experimentelles Produkt, mit dem Sie Hotels im Web einfacher vergleichen und buchen können. Sie finden die Google Hotelsuche unter google.com/hotels.
  • Mit der Google Hotelsuche können Sie Folgendes tun:
  • Hotels anhand wichtiger Kriterien wie Preis, Standort und Nutzerbewertungen suchen
  • Detaillierte und korrekte Informationen zu den entsprechenden Hotels einsehen
  • Standortinformationen ansehen, um sich leichter für ein Hotel entscheiden zu können
  • Ihre Top-Favoriten in einer Auswahlliste speichern
  • Mit Hotels und Anbietern in Verbindung treten, um ein Zimmer zu reservieren oder weitere Informationen zu erhalten

Interessant zu beobachten ist, dass neuerdings der Google Hotelfinder bei vielen Suchanfragen mit dem Stichwort “Hotel” in den Suchergebnissen von Google erscheint. Bei weiteren Suchbegriffen aus der Übernachtungsbranche wie Unterkunft, Hostel, Ferienwohnungen, etc. wird die bisherige Ergebnisliste ohne den Google Hotelfinder angezeigt. Dies soll sich aber auch in Zukunft ändern. Der meiste Traffic auf dem Hotelfinder kommt über die organische Google Suche. Und Google überlässt nichts dem Zufall. Jahrelang hat man an der besten Einbindung für dieses Tool gearbeitet.

Gibt man in die Google-Suchfunktion das Wort „Hotel“ in Verbindung mit einer Stadt ein, erscheint direkt nach den bezahlten Adwords-Anzeigen der neue Google-Hotelfinder. Neben der Lage kann der Suchende auch sofort einen gewünschten Zeitraum und/oder eine gewünschte Preisklasse, basierend auf Sternen, auswählen und gelangt auf die Seite des Google Hotelfinders. Hier kann man noch weitere Suchoptionen einzustellen.

Hieraus ergeben sich neue Chancen für Hotels. Neben dem Angebot über ein Buchungsportal zu buchen wird auch direkt die Website des Hotels angezeigt. Hotelbetreiber sollten die Möglichkeit nutzen und den Vertrieb über Google Hotelfinder stärken. Neben einem Account bei Google+ und einem Eintrag bei Google+ Local sollten auch weitere Informationen, Bilder, Preise und Hotelbewertungen eingetragen werden.

Hinweise zur Verwendung der Google Hotelsuche

1. Suchen

Suchen Sie zunächst nach einer Stadt, einer Sehenswürdigkeit, einer Adresse oder einem Hotel, indem Sie den entsprechenden Namen im Feld oben auf der Seite google.com/hotels eingeben. Während der Eingabe werden unterhalb des Textfelds verschiedene Vorschläge angezeigt. Wenn ein passender Vorschlag dabei ist, klicken Sie auf ihn, um die Suche zu starten.

Durch Klicken auf einen der unterhalb des Suchfelds angezeigten Vorschläge kann Ihre Suche präzisiert werden. Die Vorschläge enthalten häufig zusätzliche Informationen über den Standort, so dass z. B- Missverständnisse wegen ähnlicher oder gleicher Ortsnamen verhindert werden können.

2. Überprüfen und anpassen

Nach der Eingabe eines Standorts wird eine große Karte sowie eine Liste mit Hotels angezeigt, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Sie können Ihre Suche verfeinern und auf bestimmte Kriterien eingrenzen. Dabei gibt es u. a. die folgenden Möglichkeiten:

Gebiet auf der Karte markieren: Verwenden Sie die Optionen oben links auf der Karte, um Hotels in einem bestimmten Gebiet oder in der Nähe eines bestimmten Standorts abzurufen. Weitere Informationen zur Nutzung der Karte

Nach Präferenzen filtern: Mithilfe der Filter unterhalb des Suchfelds können Sie Ihre Hotelsuche auf bestimmte Kriterien wie Preis, Hotelkategorie und Nutzerbewertung eingrenzen. Weitere Informationen zur Verwendung von Filtern

Ergebnisse sortieren: Klicken Sie auf die Schaltfläche Sortieren und bestimmen Sie, nach welchen Vorgaben sortiert werden soll.

Hotel ms 2

Bildnachweis: Copyright Hotel Moselschlösschen

3. Auswahlliste erstellen und auswählen

Wenn Sie ein für Sie interessantes Hotel gefunden haben, klicken Sie auf das Hotel, um weitere Informationen dazu anzusehen. Sie haben auch die Möglichkeit, das Hotel in einer Auswahlliste zu speichern, um Ihre bevorzugten Hotels später erneut aufrufen und vergleichen zu können. Klicken Sie dazu einfach auf Zur Auswahlliste hinzufügen. Weitere Informationen zur Erstellung von Auswahllisten

Wenn Sie ein passendes Hotel gefunden haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Buchen und wählen Sie die Website aus, über die Sie die Buchung vornehmen möchten. Weitere Informationen zur Hotelbuchung.

Weitere Details zu einem Hotel ansehen

Klicken Sie auf einen der Einträge in den Suchergebnissen, um weitere Details zu dem entsprechenden Hotel aufzurufen. Über die verschiedenen Tabs oben im Fenster können Sie anschließend ausführlichere Informationen zum jeweils ausgewählten Hotel aufrufen.

Übersicht: In der Übersicht werden die wichtigsten Hotelinformationen, wie Kontaktinformationen, Porträts der Hotelinhaber, Fotos und ausgewählte Erfahrungsberichte anderer Google-Nutzer, angezeigt.

Fotos: Hier finden Sie alle verfügbaren Bilder des Hotels. Wenn Sie auf ein Foto klicken, wird es in der Galerieansicht geöffnet. In dieser Ansicht werden die Fotos in voller Größe angezeigt und können mithilfe der Nach-links- und der Nach-rechts-Taste auf Ihrer Tastatur durchblättert werden.

Erfahrungsberichte: Auf diesem Tab finden Sie Bewertungen des Hotels bei Zagat und Google+ Local sowie Erfahrungsberichte von anderen Google-Nutzern. Weitere Bewertungen aus dem Web können über die darunter angezeigten Links abgerufen werden.

Standort: Hier finden Sie eine detaillierte Ansicht der näheren Hotelumgebung mit einer interaktiven Karte und 360-Grad-Bildern auf Straßenebene aus Street View (sofern verfügbar).

Zimmer: Auf diesem Tab werden die bei den verschiedenen Anbietern verfügbaren Zimmertypen angezeigt.

Die Ergebnisliste zeigt nur die Hotels, die innerhalb des auf der Karte hervorgehobenen Bereichs liegen. Auf der Karte sind die Hotels durch einen roten Punkt markiert. Klicken Sie auf einen Punkt, um sich die Detailinformationen zum jeweiligen Hotel anzusehen. Über die angezeigten Links können

Während der Hotelsuche können Sie interessante Hotels in einer Auswahlliste speichern, um diese später erneut anzusehen. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche Zur Auswahlliste hinzufügen. Die in der Auswahlliste gespeicherten Hotels werden unterhalb der Liste mit den Suchergebnissen angezeigt. Wenn nur gespeicherte Hotels angezeigt werden sollen, klicken Sie auf die Leiste mit der Auswahlliste.

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto neues Fenster angemeldet sind, werden die Hotels in Ihrer Auswahlliste automatisch nach Standorten gespeichert. Wenn Sie bereits Auswahllisten erstellt haben, können Sie auf diese zugreifen, indem Sie entweder wieder nach dem gleichen Standort suchen oder die Startseite unter www.google.com/hotels neues Fenster aufrufen, um alle Ihre gespeicherten Auswahllisten abzurufen. Auswahllisten werden automatisch nach dem jeweiligen Standort benannt.

Damit Sie später einfacher zu Ihrer Auswahlliste zurückkehren können, empfiehlt es sich, die Ergebnisseite der Google Hotelsuche in Ihre Lesezeichenliste aufzunehmen. Sie können die URL auch per E-Mail an Ihre Freunde senden.


Buchen

Wenn Sie sich für ein Hotel entschieden haben und ein Zimmer buchen möchten, klicken Sie auf das gewünschte Hotel, um die Hoteldetails aufzurufen. Klicken Sie dann unterhalb des Hotelnamens auf die Schaltfläche Buchen. Daraufhin werden die jeweiligen Buchungsoptionen für das Hotel angezeigt. Sie können möglicherweise sowohl direkt beim Hotelbesitzer als auch über andere Anbieter buchen. Sie haben die freie Wahl, über wen Sie buchen möchten.

Und was bedeutet das für Hotelbesitzer?

Kümmern Sie sich darum, dass Ihr Hotel in der Google Hotelsuche erscheint. Was muss ich tun, damit mein Hotel in der Google Hotelsuche erscheint?

Die Google Hotelsuche wählt die angezeigten Hotels anhand verschiedener Datenquellen aus. Sie können Ihr Hotel zwar nicht durch eine bestimmte Maßnahme in die Google Hotelsuche integrieren, haben aber dennoch verschiedene Möglichkeiten, Ihre Präsenz bei Google zu erhöhen.

Eine Hotelbeschreibung ist veraltet oder nicht zutreffend. Wie kann ich sie ändern?

Die in den Hotelbeschreibungen angegebenen Informationen stammen aus Google Places. Um eine Beschreibung zu ändern, melden Sie sich in Ihrem Google Places-Konto für das jeweilige Hotel an und bearbeiten Sie die durch den Inhaber bestätigten Informationen.

Die angezeigten Bilder sind veraltet oder entsprechen nicht den Tatsachen. Warum?

Die Google Hotelsuche enthält vom Eigentümer und von VFM Leonardo regelmäßig aktualisierte Bilder. Um Bilder eines Hotels zu aktualisieren oder hinzuzufügen, gehen Sie zum Google Places-Konto für das betreffende Hotel und klicken Sie neben dem jeweiligen Eintrag auf Bearbeiten. Sollten Fotos von VFM Leonardo Ihrer Meinung nach nicht korrekt oder nicht repräsentativ sein, wenden Sie sich bitte an VFM Leonardo.

Die Google Hotelsuche zeigt nicht zutreffende Informationen für mein Hotel an. Wie kann ich das korrigieren?

Die Google Hotelsuche stützt sich auf mehrere Datenquellen, um ein Gesamtbild eines Hotels zu zeichnen, basiert jedoch hauptsächlich auf Informationen aus Google Places. In den meisten Fällen können Sie fehlerhafte Informationen über Ihre Google Places-Seite korrigieren.

hotel finderEs sind doppelte Einträge für mein Hotel vorhanden. Wie kann ich sie zusammenführen?

In den meisten Fällen können doppelte Einträge zusammengeführt werden, indem Sie auf Ihrer Google Places-Seite ein Problem melden und Für den Ort liegt ein anderer Eintrag vor auswählen.

Google selbst gibt in den Informationen für Hotelbesitzer an, dass verschiedene Datenquellen wie zum Beispiel Google+ und Google+ Local für die Einbindung in den Hotelfinder von hoher Relevanz sind. Hotelbesitzer sollten diese Chance definitiv nutzen und ihre Präsenz in den Google Tools verstärken. Weiterhin können sich Hotels mit eigenem Buchungstool auf ihrer Website auch selbst an den Hotelfinder anbinden und wären damit nicht länger auf Buchungsportale angewiesen. Kosten könnten somit auf dieser Seite gespart werden.

Im Gegensatz zu Booking oder HRS arbeitet der Google Hotelfinder nach dem Prinzip „Cost-per-Click“. Es entstehen also sowohl für Hotels selbst, als auch für Buchungsportale Kosten, wenn der Käufer über den Hotelfinder auf ihre Seite gelangt, jedoch auch, wenn die Buchung nicht abgeschlossen wird. Der „Cost-per-Click-Preis“ variiert je nach Standort und Hotel zwischen 0,2 % und 3 % des Übernachtungspreises. Hotelbuchungsplattformen wie Booking.com oder Escapio.com bieten dem Nutzer eine einheitliche und conversionoptimierte Buchungsoberfläche. Nur wenige Hotelketten haben adäquate Technologien oder das Wissen zur Optimierung der Conversion im Haus. Insofern ist der Google Hotelfinder eine Chance für OTA-unabhängigen Umsatz, dessen Kosten aber genau gegengerechnet werden müssen.

Buchungsportalen entstehen durch ihre Präsenz im Google Hotelfinder neue Kosten. Auch wenn die Buchung nicht abgeschlossen wird und keine Provision vom Hotel bezahlt wird, müssen Buchungsportale für die Weiterleitung zahlen. Als Reaktion könnten in Zukunft Provisionserhöhungen folgen, um die Mehrkosten weiterzugeben. Weiterhin werden die Bewertungen auf Buchungsportalen an Bedeutung verlieren. Der Google Hotelfinder nutzt ausschließlich sein eigenes Bewertungssystem, welches durch Google+ Local schon bekannt ist.

Sie können fest davon ausgehen, dass Google weiterhin an diesem Geschäftsmodell arbeitet. Für die Hotelbesitzer entstehen hier neue Vertriebspotentiale. Die Hotelportale werden sich immer stärker von den sozialen Netzwerken unabhängig machen müssen. Somit kommt dem E-Mail-Marketing auch in diesem Bereich in Zukunft ein neuer Stellenwert zu. Durch eine eigene E-Mail-Liste werden sich Hotelportale stärker in das Postfach der Kunden einbringen. Daher ist es auch nicht erstaunlich zu beobachten, dass die großen Portale vor allem verstärkt auf das E-Mail-Marketing setzen.

Über Kommentare freue ich mich.

Tags: , , , ,

Facebook Comments:

Sichern Sie sich jetzt wertvolle Tipps!

Durch das Eintragen in meinen Newsletter erhalten Sie wertvolle Tipps und kostenlose Videos rund um das Thema Tourismus zugeschickt. Sie können sich jederzeit einfach und schnell wieder austragen. Ich halte mich an den Datenschutz. Ihre Adresse wird nicht weitergegeben.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.



RSS Feed Directory - Search and read RSS Feeds without any RSS reader.

RSS-Verzeichnis Travel Directory Listed in the Findelio Website Directory